Woher kommt unsere Lebensenergie, unser Qi?

Nach Ansicht der traditionellen Chinesischen Medizin kommt unsere Energie aus der Nahrung und aus der Atmung. Und Essen und Atmen sollte auch ausreichen, um unseren täglichen Arbeiten nachzugehen und um uns gesund zu erhalten.

Wenn sich Nahrungsqi und Atmungsqi verbinden, entsteht daraus – aus Sicht der TCM das wahre Qi, das wir um Aufbau unseres Körpers, zum Nähren unserer Organe und zur Abwehr von pathogenen Faktoren, also zur Stärkung unseres Immunsystems brauchen. Soweit entspricht diese Sichtweise durchaus auch unserer westlichen Sicht. Nur die Schlüsse, die die TCM daraus gezogen hat, sind etwas anders, als das, was wir im Westen kennen.

Und das liegt an dem fundamental verschiedenen Weltbild: Während die westliche Sicht auf den MenscheTCM Früchten eher mechanisch ist, ist die östliche Sicht eher organisch. D.h. in der westlichen Medizin betrachtet man den Menschen als eine Maschine. Ist ein Bauteil defekt, wird es repariert, erhält neues Maschinenöl oder wird ersetzt. In der TCM dagegen ist der Mensch eher wie ein kleiner Kosmos oder wie ein Garten zu sehen, in dem alles mit allem zusammenhängt und in dem ein dynamisches Wachsen und Schwinden ganz natürlich ist. Das heißt auch, dass das Kultivieren des Gartens – wir würden vielleicht von Gesundheitsvorsorge sprechen –, das darauf ausgerichtet ist, alles im Gleichgewicht und in Bewegung zu halten, im Vordergrund steht. Kommt es dennoch zu Problemen und ein Pflänzchen kümmert, dann wird geschaut, wie das Wetter war (kalt, heiß, trocken, feucht) und wie die Umgebung gestaltet ist (zu viel Schatten, zu wenig Wurzelraum, etc.). Und dann geht es darum, hier wieder ein Gleichgewicht zu schaffen.

In der TCM-Ernährungsberatung wird nicht aufgeschlüsselt, welche Nährstoffe zu TCM Nüssewie vielen Prozent in welchem Lebensmittel stecken und dann errechnet, was wir brauchen. Statt dessen geht es grundsätzlich erst einmal darum, wie wir uns nachdem Essen fühlen: frisch, tatkräftig, wohlgenährt, oder eher schlapp, schwer, mit Druckgefühl im Bauch. Und auf längere Sicht gesehen: energiegeladen, tatkräftig, gesund. Durch Beobachtung stellten die TCM-Ärzte fest, dass zum einen jeder Mensch in unterschiedlichen Lebensphasen auch unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse hat, dass es andererseits aber auch viele Tendenzen gibt, die je nach Jahreszeit, Alter etc. ähnlich sind.

 

In Balance, frisch und energiegeladen durch eine persönlich passende Ernährung!

Welcher Ernährunstil passt zu Ihrem Typ und Lebensstil?

Haben Sie Lust bekommen, mehr darüber zu erfahren?

Kontakt: Eva Dreher

Ohne das Wissen um eine richtige Ernährung ist es kaum möglich, sich einer guten Gesundheit zu erfreuen.

Sun Si Miao, chinesischer Arzt (581-682)